Get Adobe Flash player

Bamberg, WLW Zentrum

Gebetskreis Bamberg, WLW Zentrum, Würzburger Str. 59
Jeden Samstag nach dem Herz-Jesu-Freitag von 9.00 bis 12.00 Uhr
Ansprechpartner: Claudia Wirth

Kemmern

Morgenlob-Gebetskreis Kemmern
Jeden Donnerstag 8.30 - 9.00 h
Ansprechpartner: Lore Eichhorn Tel. 09544 - 1210
 
Wir sind ein offener Gebetskreis, der sich seit Januar 1995 jeden Donnerstag um 8.30 Uhr in der Pfarrkirche Kemmern trifft und bis 9.00 Uhr ein frei gestaltetes Morgenlob anbietet. Einmal im Jahr laden wir zu einem Besinnungstag ein, meistens im Monat Oktober, den wir ebenfalls selbst gestalten, aber mit einem Gottesdienst beschließen. Nur an den kirchlichen Feiertagen fällt das Morgenlob am Donnerstag aus, sonst findet es durchgehend das ganze Jahr statt.

Hallstadt

Gebetskreis Hallstadt

Jeden Mittwoch von 20.15 bis 22.00 h
im Jugendheim Hallstadt, Lichtenfelser Str., in Hallstadt

Ansprechpartner: Pflaum Peter, Tel. 0951 / 73664  

 

Der Gebetskreis Hallstadt feiert heuer sein 25jähriges Bestehen.

Im Jahre 1986 machten sich drei junge Männer nach Kroatien zum Urlaub auf: Alfred, Kilian und Klaus.

Sie hatten bereits von Marienerscheinungen in Medjugorje gehört und wollten deshalb den Ort besuchen.Völlig unerfahren und und ein wenig bangend fuhren sie viele Kilometer an Steinen und Gestrüpp vorbei, um dann endlich am Ziel der Reise anzukommen. Es war alles sehr einfach und arm!

Ein Junge lud die drei Burschen zu sich nach Hause (in Citluk) ein. So hatten sie Unterkunft und Verpflegung. Der Aufenthalt in Medjugorje war noch gar nicht so bewegend. Aber auf der Heimfahrt hörten sie Kassetten über den Erscheinungsort von P. Slavko Barbaric. Irgendwie gab es dann eine wundersame Wandlung bei den dreien.

Zu Hause angekommen, begannen sie, miteinander den Rosenkranz zu beten und luden dazu ihre Freunde und Bekannten ein. Zuerst traf man sich privat, dann aufgrund der vielen Mitbeter/innen in der Hauptschule Hallstadt und schließlich im Jugendheim Hallstadt. Viele Menschen haben seitdem mitgebetet und -gesungen. Schwankungen sind nicht ausgeblieben. Manche haben sich heimlich wieder davongeschlichen. Aber ein fester Stamm trägt den Gebetskreis durch alle Stürme hindurch.

Mittlerweile ist die Zahl der Beter/innen zwar überschaubar, aber eine Steigerung ist doch nicht unmöglich! Möchtest nicht auch Du zu uns kommen? Wir treffen uns jeden Mittwoch um 20.15 Uhr im Jugendheim Hallstadt, um miteinander zu beten, zu singen und Gespräche zu führen. Sei willkommen!

 

Bischberg

Gebetskreis Bischberg

Jeden Montag von 19.30 h bis 20.45 h

im Begegnungsraum des Pfarrzentrums

Ansprechpartner:           Familie Heiligtag, Tel. 0951/62724,email: H.Heiligtag[at]t-online.de und

Barbara Dümler, Tel.  0951/65253

 

Die Idee eines Gebetskreises wurde 2005 nach einer Pilgerfahrt nach Medjugorje erneut aufgenommen. Leider standen organisatorische Gründe der Verwirklichung entgegen, so dass wir Zuflucht im persönlichen Gebet und verschiedenen (Gebets-)Kreisen fanden. Im Januar 2009 wurde uns kurzfristig durch unseren neuen Pfarrer Norbert Bergmann der Begegnungsraum des Pfarrzentrums zur Verfügung gestellt, so dass sich schnell ein fester Teilnehmerkreis von 16 Personen einfand. Aufgrund der unterschiedlichen Zugehörigkeiten der Beter sind wir kein Medjugorje-Gebetskreis, sondern ein freier Gebetskreis. Wir treffen uns jeden Montag um 19.30 Uhr im Begegnungsraum des Pfarrzentrums und beten nach einem vorgelesenen Impuls einen Rosenkranz mit Betrachtungen und den üblichen Zusatzgebeten. Anschließend beten wir – oftmals für besondere Gebetsanliegen - den Barmherzigkeitsrosenkranz. Den Abend runden wir mit einem Vater unser, Ave Maria und Ehre sei … in der Meinung des Hl. Vaters und einem Vater unser …. für ein besonderes Gebetsanliegen ab. Abschließend weihen wir uns der Muttergottes, auch zumindest ein Lied darf nicht fehlen. Nach einem kurzen Austausch über aktuelle religiöse Themen beenden wir gegen 20.45 Uhr den Abend stehend im Kreis mit einem gemeinsamen Vaterunser.

 

Wir sind uns sicher, dass wir bei der Bildung der beiden Gebetskreise die himmlische Unterstützung  durch die Muttergottes erfahren durften.

 

Gebetskreis Bischberg

Jeden Montag von 10.15 h bis 11.00 h

im Seniorenzentrum der AWO

Ansprechpartner:  Familie Heiligtag, Tel. 0951/62724, eMail: H.Heiligtag[at]t-online.de

 

Bei der Erörterung der Raumfrage für den Abendgebetskreis mit Herrn Pfarrer Bergmann erinnerten wir uns  an die bei der Einweihung des Seniorenzentrums Bischberg dem damaligen Herrn Pfarrer gegenüber geäußerten Bitte, jemanden mit dem Gebet im Seniorenzentrum zu beauftragen. In Absprache mit der Leitung des Seniorenheimes wurde ebenfalls noch im Januar 2009 ein Gebetskreis gebildet, an dem, je nach Gesundheitszustand der älteren Bewohner,  meistens über 15 Personen teilnehmen. Dieser Gebetskreis ist zwischenzeitlich zu einem festen Bestandteil des Wochenprogramms des Seniorenzentrums geworden und wird von der Leitung und den Mitarbeitern des Heimes und weiteren Betern des Abendgebetskreises intensiv unterstützt.

Der Gebetskreis findet  jeden Montag vormittags um 10.15 Uhr  in der Cafeteria des Heimes statt.  Das Programm gleicht dem Abendgebetskreis, wobei aus Zeit- und Altersgründen  der Teilnehmer der Barmherzigkeitsrosenkranz nicht gebetet wird.